Aus Alt macht Neu – Freitag-Frauen-Apéro vom 30. September

Die Bühnen- und Kostümbildnerin Corinna Mattner ist Gründerin des Designbrands «Romy Hood» und entwickelt Konzepte im Bereich «Nachhaltigkeit und Upcycling-Mode». Am Freitag-Frauen-Apéro gewährt sie Einblick in ihre Arbeit.

Schon während ihres Studiums zur Diplom Ingenieur Innenarchitektin begann Corinna Mattner Szenografien und transdisziplinären Pop-Up-Ausstellungskonzepte zu realisieren. Sie arbeitet seither als Bühnen- und Kostümbildnerin und ist Gründerin des Designbrands «Romy Hood», der alte Bekleidungsmaterialien aufwertet und in einen neuen Kontext stellt. Ihre Inspiration schöpft sie auch aus transdisziplinären Kollaborationen. Als Künstlerin verfolgt sie diverse Spuren, von Sewing-Sounds über Experimente mit Biomaterialien hin zu Textilkunst und Rauminstallationen. Corinna Mattner lebt seit 15 Jahren in Zürich, liebt es Neues kennenzulernen und ist Mutter einer 9-jährigen Tochter.

Freitag-Frauen-Apéro, Freitag, 30. September 2022, ref. Kirchgemeindehaus. Türöffnung 19.00 Uhr, Veranstaltungsbeginn 19.30 Uhr. Anmeldeschluss 23.9.2022. Alle Anmeldungen via:

Zurück

Hinterlassen Sie einen Kommentar